Übersee: Auto brennt aus

+
Auto brennt aus

Übersee - Mit einer bösen Überraschung begann der Tag für zwei Opel-Fahrer in Übersee. Nachdem sie die Autobahn verließen, bemerkten sie plötzlich starken Rauch im Motorraum.

Lesen Sie auch:

Erstmeldung mit Fotos

Mit einer bösen Überraschung begann der Tag für zwei Pkw-Insassen in Übersee. Nachdem sie kurz vor 5 Uhr in Feldwies die Autobahn verließen und auf der Feldwieserstraße in Richtung Ortsmitte fuhren, bemerkten sie aus dem Motorraum ihres 14 Jahre alten Opel Astra eine starke Rauchentwicklung. Nach dem Abstellen des Fahrzeuges wurde sofort ein entsprechender Notruf abgesetzt.

Bis zum Eintreffen der FFW Übersee brannte der Wagen im vorderen Teil komplett aus. An dem Astra entstand ein Totalschaden in Höhe des Restwertes von ca. 1000.- Euro. Ursächlich für den Brand dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Defekt an der Verkabelung gewesen sein. Für die Fahrzeugbenutzer bestand keine Gefahr. Bis zum Ablöschen des Feuers wurde durch die starke Hitze auch ein leichter Schaden an der Teerdecke der Feldwieserstraße verursacht. Die FFW Übersee war mit 36 Mann im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser