Autos in Freilassing aufgebrochen

Freilassing - Eine Serie von Pkw-Aufbrüchen setzt sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Freilassing fort. Die Polizei sucht Zeugen.

Am vergangenen Wochenende begann in Freilassing eine Einbruchserie in abgestellte Kraftfahrzeuge in Freilassing.

In der Nacht von Dienstag, den 13. September, auf Mittwoch, den 14. September, wurden vier Pkw im Stadtgebiet von Freilassing aufgebrochen. Die Tatorte befanden sich in der Matulusstraße, Reichenberger Straße, Fürstenweg und Laufener Straße. Die Tatzeit erstreckte sich von 20.00 Uhr bis 7.00 Uhr. Nach Sachlage dürfte der Täter mit einem Kraftfahrzeug oder Fahrrad auf Diebestour unterwegs sein. Er schlägt immer die Seitenscheiben der Fahrzeuge von der straßenabgewandten Seite ein und entwendete sichtbar im Fahrzeug abgelegte Gegenstände wie Geldbörsen, Laptop, Alukoffer und andere Wertgegenstände.

Der Diebstahlschaden beträgt etwa 2.000 Euro und der Sachschaden an den vier Pkw 1.500 Euro.

Nach Sachlage suchte der Täter abgestellte Fahrzeuge gezielt auf und sah hinein, ob Gegenstände im Fahrzeug herumlagen. Erst wenn er solche bemerkte, wurde die Seitenscheibe eingeschlagen.

Wer hat in den genannten Straßen diesbezügliche etwas gesehen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Freilassing unter der Telefonnummer 08654 / 46180 entgegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser