Wilderer hat wieder zugeschlagen

Pittenhart - Ein unbekannter Wilderer treibt weiterhin im Raum Pittenhart sein Unwesen: In der Nacht erlegte er einen Rehbock und legte dessen Kopf im Gewerbegebiet ab.

Lesen Sie dazu auch:

Polizei sucht Wilderer

Wilderer schlug erneut zu

Erneut hat ein Wilderer im Waldstück zwischen Pittenhart und Gewerbegebiet Pittenhart, im sogenannten Kirchenwegholz, ein Wild erlegt. Ein Rehbock, dessen abgetrennter Kopf in einem Grundstück im Gewerbegebiet aufgefunden wurde, war die Beute des Wilderers. Die Tat hat sich vermutlich in der Nacht zum Donnerstag, 18.10.2012, ereignet. Die Polizeiinspektion Trostberg bittet darum, verdächtige Wahrnehmungen, die zur Klärung der Taten beitragen können, mitzuteilen (Tel. 08621/9842-0).

Pressemeldung Polizei Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser