Frau (83) missachtet Vorfahrt: Unfall

Pittenhart - An der "Taxenberger Kreuzung" kam es zu einem Unfall: Eine 83-Jährige übersah ein anderes Auto - der Fiat wurde quer über die Straße in ein zweites Auto geschleudert.

Am 19. Juni, um ca. 18.30 Uhr, ereignete sich an der sog. „Taxenberger Kreuzung“ ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine 83-jährige Fahrerin, die aus Richtung Eggstätt kam, überquerte mit ihrem Fiat Panda unter Missachtung des Verkehrszeichens "Halt! Vorfahrt gewähren!" die Kreuzung und übersah dabei einen von rechts aus Richtung Pittenhart kommenden Peugeot, der von einem 58-jährigen Autofahrer geführt wurde.

Nach dem Zusammenstoß schlitterte der Fiat Panda über die Kreuzung und gegen einen entgegenkommenden Fiat Sedici, der von einem 56-jährigen Fahrzeuglenker geführt wurde. Außerdem kam der Peugeot nach dem Zusammenstoß nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr ein Verkehrszeichen. Die Unfallverursacherin erlitt am Arm kleinere Abschürfungen und der Lenker des Peugeot eine Schulterprellung.

 Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Der Fiat Panda und der Peugeot waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die FFW Pittenhart, die mit ca. 15 Einsatzkräften und zwei Einsatzfahrzeugen am Unfallort war, regelte den Verkehr und säuberte die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © FDL

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser