Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sturzbetrunken am Donnerstagmorgen

Pidinger (24) knallt mit seinem Auto in Ainring gegen Baum und überschlägt sich

Am Donnerstagmorgen (17. November) kam es in der Reichenhaller Straße in Hammerau gegen 9.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person.

Mitteilung im Wortlaut

Ainring - Ein 24-jähriger Pidinger fuhr mit seinem Pkw auf der Reichenhaller Straße in Richtung Piding. Kurz vor der Ortsausfahrt Hammerau kam er nach links von seinem Fahrstreifen ab und kollidierte frontal mit einem Baum, welcher auf der dortigen Verkehrsinsel stand. Durch den Aufprall überschlug sich der Pkw und blieb anschließend auf dem Dach liegen. Der allein fahrende Pkw-Führer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeugwrack befreien und wurde durch Ersthelfer versorgt.

Im Zuge der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise auf Übermüdung und Alkoholeinfluss des Fahrzeugführers. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,7 Promille.

Zur Versorgung der erlittenen Verletzungen wurde der Fahrzeugführer mit dem Bayerischen Roten Kreuz in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Zur Feststellung des Blutalkoholwertes wurde dort zusätzlich eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein des Pidingers wurde vor Ort beschlagnahmt.

Während der Unfallaufnahme musste die Straße für circa eine Stunde halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Freiwilige Feuerwehr Ainring umgeleitet und der Pkw durch einen hiesigen Abschleppdienst abschleppt. Sowohl das Auto, als auch der dortige Baum wurden durch den Unfall stark beschädigt. Der Gesamtsachschaden wird derzeit auf circa 25.000 Euro geschätzt.

Die Polizeiinspektion Freilassing ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Pressemitteilung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © Stefan Sauer/dpa/Symbolbild

Kommentare