Cannabis-Test verlief positiv

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding -  Ein 24-jähriger arbeitsloser Rumäne wurde bekifft von der Polizei gestoppt. Bei einer genaueren Kontrolle kamen aber noch weitere Delikte zum Vorschein:

Am Dienstag, den 7. Januar 2014, kurz vor 23 Uhr, wurde auf der A8 in Richtung München, an der Anschlussstelle Piding-Nord, nach vorangegangener Fahrt, der Fahrer eines Audi Avant durch eine Streife der Autobahnpolizeistation Siegsdorf angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Hierbei mussten bei dem Fahrer, einem 24-jährigen Mann aus Rumänien, der derzeit keiner Arbeit nachgeht und der sich deshalb auf Besuchsreise nach Deutschland befand, drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden.

Ein durchgeführter Test bestätigte den anfänglichen Verdacht der Beamten. Dieser Test verlief positiv für Cannabis-Produkte. Zudem wurden im Fahrzeug weitere Betäubungsmittelutensilien aufgefunden. Der Rumäne wurde zur Blutentnahme in das Klinikum Bad Reichenhall gebracht.

Er muss sich nun wegen Verstosses gegen das Betäubungsmittelgesetz vor Gericht verantworten. Ihm droht eine Geldstrafe sowie ein Fahrverbot für das Bundesgebiet. Die Weiterfahrt mit seinem Audi wurde dem Rumänen untersagt. Er musste sich um einen Ersatzfahrer bemühen.

Pressemitteilung Vekehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser