Unfall in Piding

Autofahrerin (53) kriegt Kurve nicht - Polizei misst 2,8 Promille

Piding - Zu einem Unfall mit hohem Sachschaden ist es am Donnerstagmittag auf der Salzstraße nahe der B20 in Piding gekommen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ein Sachschadensunfall mit 13.000 Euro Schaden ereignete sich am 23. Mai, um 12.20 Uhr, auf der Salzstraße in Piding. Eine 53-Jährige bog mit ihrem Auto von der B20 nach rechts in die Salzstraße. Zur gleichen Zeit fuhr auf der Salzstraße eine 43-jährige Slowenin in Richtung B20.

Da die 53-Jährige in zu großem Bogen nach rechts fuhr und auf die linke Straßenseite geriet, kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Bei der Unfallverursacherin wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab den Wert von 2,8 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein der Frau sichergestellt.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT