Illegal im Taxi eingereist

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Ein Taxifahrer sollte für eine Schleusung nach Deutschland missbraucht werden: Das hat die Polizei bei einer Kontrolle auf der A8 festgestellt.

Ein österreichisches Taxi wurde Donnerstagnacht an der Bundesautobahn A8 auf Höhe Piding durch die Beamten der Polizeiinspektion Fahndung Traunstein einer Kontrolle unterzogen. Der Taxifahrer gab an, zwei Fahrgäste an Bord zu haben, die er von Wien nach München fahren solle.

Bei der Überprüfung der beiden Fahrgäste - ein türkisches Ehepaar, 23 und 27 Jahre alt - wurde festgestellt, dass sie weder Ausweispapiere noch aufenthaltslegitimierenden Dokumente mit sich führten.

Daher hatte die Taxifahrt für die beiden Fahrgäste in Piding ein Ende. Sie wurden vorläufig festgenommen und zur Dienststelle verbracht.

Nachdem das türkische Ehepaar einen Asylgesuch stellte, wurden sie zur zuständigen Asylstelle nach München weitergeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Fahndung Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser