Waldfrevel bei Johannishögl

Piding - Die Polizei sucht jetzt nach einem unbekannten Störenfried, der wohl bereits im September sein Unwesen in einem Waldstück bei Piding getrieben hat.

Was wird wohl einen bislang unbekannten Täter dazu veranlasst haben, dass er oberhalb der Johanniskapelle rechts im Bereich des Waldes acht junge Bäume (sieben Föhren und eine Eibe - alle etwa fünf Jahre alt) mutwillig mit der Axt geschlagen und einfach liegen gelassen hat?

Dem Waldbesitzer ist dadurch ein nicht unerheblicher Schaden entstanden. Den Tatzeitraum schränkt der Anzeigenerstatter auf den September 2012 ein. Die Polizei Bad Reichenhall hat zu dieser Sachbeschädigung die Ermittlungen nach dem Täter aufgenommen. Hinweise erbittet die Polizei in Bad Reichenhall unter der Nummer 08651-9700.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser