Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Piding - Am Mittwoch, 20. Juni, um 11.45 Uhr, ereignete sich in Piding, B20, in Höhe der Abfahrt zur Autobahn (Fahrtrichtung München) ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Ein 52-jähriger Pidinger wollte mit seinem Pkw nach links in die Autobahn abbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden Pkw, der von einem 55-jährigen Reichenhaller geführt wurde. Beide Fahrzeuge stießen frontal auf der Fahrbahnseite des Reichenhallers zusammen.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Der Reichenhaller wurde bei dem Unfall verletzt und musste durch eine Besatzung des BRK ins Krankenhaus Bad Reichenhall gebracht werden. Nach der ambulanten Behandlung konnte der Mann das Krankenhaus aber wieder verlassen. Der Unfallverursacher wurde ebenfalls verletzt. Die angelegten Gurte verhinderten schlimmere Verletzungen der beiden Beteiligten.

Die Feuerwehr Piding war mit zwei Einsatzfahrzeugen und 13 Mann vor Ort, um die Unfallstelle zuerst abzusichern und dann zu reinigen. Wegen des starken Verkehrsaufkommens kam es anfänglich zu Stauungen im Unfallbereich.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser