In Piding kurz vor der Einmündung Salzburgerstraße

Quad übersieht Stauende auf der B20 - Fahrer (31) schwer verletzt

Piding - Am Mittwoch, den 5. Juni, gegen 11.30 Uhr ereignete sich in Piding auf der B20 Richtung Bad Reichenhall ein Unfall.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Kurz vor der Einmündung in die Salzburgerstraße bildete sich ein Stau. Dies übersah ein 31-jähriger Pidinger, der mit seinem Quad unterwegs war.

Der Quadfahrer musste abrupt bremsen und konnte gerade noch ausweichen. Hierbei geriet er nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich anschließend auf dem angrenzenden Fahrradweg. Der Mann wurde dabei schwer verletzt und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert.

Bei der anschließenden Räumung der Unfallstelle waren neun Mann der Freiwilligen Feuerwehr Piding beteiligt. Die B20 musste für etwa 20 Minuten einseitig gesperrt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT