Auf der B20

Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen bei Piding

Piding - Am Freitag ereignete sich ein Auffahrunfall, bei dem ein erheblicher Sachschaden entstand:

Pressemeldung  im Wortlaut:

Zu einem Unfall mit drei beteiligten Autos kam es am Freitagmittag (22. November) gegen 13 Uhr auf der B20 bei Piding.

Ein 82-jähriger Salzburger musste an der Einmündung zur Salzburger Straße verkehrsbedingt anhalten. Dies übersah eine hinter ihm fahrende 72-Jährige aus Freilassing und fuhr auf das Heck des Salzburgers auf. Ein dahinter fahrender Oberösterreicher konnte wiederum nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Heck der 72-Jährigen auf. 

Verletzt wurde niemand, jedoch

entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro

. Für die Zeit der Unfallaufnahme durch die Polizeiinspektion Bad Reichenhall und Bergung der nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge musste die B20 für eine Dauer von etwa einer Stunde teilweise komplett gesperrt werden, wodurch es zu nicht unerheblichen Stauungen kam.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © gbf (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT