Unfall auf B20 bei Piding

Radlfahrerin (22) von hinten angefahren - Fahrer flüchtet

Piding - Am Samstag, 3. August, ereignete sich zwischen 2.30 Uhr und 3 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B20 in Piding. Dabei wurde eine Radlfahrerin angefahren.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Eine 22-jährige Pidingerin befuhr zur besagten Zeit mit ihrem Fahrrad die Linksabbiegerspur an der Ampelanlage in Piding, um in Richtung Anger abzubiegen. Hierbei wurde sie durch ein unbekanntes Fahrzeug von hinten angefahren, so dass die 22-jährige Pidingerin über das Fahrzeug geschleudert wurde und leicht verletzt auf der Fahrbahn zum Liegen kam. 

Nach dem Zusammenstoß stand die Pidingerin auf und konnte sehen, wie das Fahrzeug in Richtung Anger wegfuhr. Aufgrund eines erlittenen Schocks begab sich die Fahrradfahrerin nach Hause und verständigte erst einige Stunden später die Polizei. Zudem erlitt sie mehrere Prellungen und Schürfwunden.

Aufgrund der aufgefundenen Spuren handelt es sich bei dem Fahrzeug wohl um einen roten Personenkraftwagen, dieser muss am vorderen Stoßfänger leichte Beschädigungen aufweisen. Personen, die Angaben zu dem unfallverursachenden Fahrzeug machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall unter der Telefonnummer 08651/9700 zu melden.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT