Sollte an einen Zoo gehen

Unbekannter bricht Spendenbox in Piding auf - Geld für Tierversorgung gedacht

Am Samstag (27.März) entdeckten Anwohner in Piding eine aufgebrochene Spendenbox. Ein Unbekannter hatte den Inhalt geklaut. Das Geld hätte für Tiere eines Zoos sein sollen.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Piding - Anwohner entdeckten am Samstagnachmittag (27. März) im Wald am Ende der Lindenstraße in Piding eine aufgebrochene Geldkassette. Die Geldkassette war auf einem Holzständer eines Zirkus angebracht und soll Spenden für die Versorgung der Tiere des Zirkus während der Winterzeit bzw. der einnahmefreien Corona-Zeit erbringen.

Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, stand die Kassette zuvor am Parkplatz des Lebensmittelmarktes in der Auenstraße.

Offenbar hatte der oder die Täter den Holzständer mit der Kassette am letzten Donnerstag oder Freitag am Parkplatz des Supermarktes gestohlen und im nah gelegenen Wald aufgebrochen und dort zurück gelassen.

Hinweise zur Entwendung des Werbe- und Spendenständers in der Pidinger Auenstraße nimmt die Polizei Bad Reichenhall unter Tel. 08651/9700 entgegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare