Mountainbiker stürzt - Rettungseinsatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Eine stark blutende Risswunde am Unterschenkel zog sich am Dienstag ein Mountainbiker zu. Zur Sicherheit wurde auch der Rettungshubschrauber alarmiert.

Zu einem Radunfall kurz unterhalb der Steiner Alm mussten am Dienstagabend die Bergwacht, der Rettungshubschrauber, das BRK und die Polizei Bad Reichenhall ausrücken.

Ein 39-jähriger Pidinger war gegen 18.30 Uhr mit seinem Mountainbike von Urwies aus die Forststraße zur Steineralm hinauf gefahren. Kurz nach dem Pidinger Klettersteig verschlechtert sich der Zustand der Fahrbahn, zudem wird diese erheblich steil, weshalb der 39-Jährige von seinem Gefährt absteigen wollte. Er kam jedoch nicht mehr rechtzeitig aus seinen Klickpedalen und fiel seitlich um.

Hierbei zog er sich eine stark blutende Risswunde am Unterschenkel zu. Nachdem sich die Verletzung als doch nicht so schwer wie anfangs befürchtet herausstellte, konnte der Rettungshubschrauber wieder abdrehen. Der Pidinger wurde von der Bergwacht sicher ins Tal gebracht und von der dort wartenden Besatzung eines Krankenwagens ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert.

Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall nahmen den Unfall auf.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser