Mit Kopf an Windschutzscheibe geknallt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Schwerer Unfall in Piding: Eine Autofahrerin übersah einen Rollerfahrer, der daraufhin mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Wagens knallte.

Am Dienstag, 14. August, gegen 15.45 Uhr ereignete sich in Piding-Mauthausen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 34-jähriger, einheimischer Kradfahrer mittelschwere Verletzungen davon trug. Eine 53-jährige Reichenhallerin war mit ihrem Pkw von der Birkenstraße nach links in die Ahornstraße abgebogen. Hierbei übersah sie jedoch den von links kommenden Pidinger, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Der Kradfahrer schlug mit dem Kopf in die Windschutzscheibe der Reichenhallerin und fiel über die Motorhaube auf die Fahrbahn, wo er verletzt liegen blieb und von Ersthelfern bis zur Ankunft des Reichenhaller Notarztes versorgt wurde.

Die Pkw-Fahrerin stand unter Schock. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden von mehreren Tausend Euro. An der Unfallstelle war neben dem Reichenhaller Notarzt noch ein Rettungswagen eingesetzt. Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall nahmen den Unfallhergang auf. Der Bauhof Piding reinigte im Anschluss noch die von auslaufenden Flüssigkeiten verschmutze Fahrbahn.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser