Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Grenzpolizei Piding kontrollierte auf der A8

Unterwegs mit gefälschtem Führerschein

Schleierfahnder im deutsch-tschechischen Grenzge
+
Bei Kontrollen auf der A8 wurden gefälschte Führerscheine sichergestellt. (Symbolbild)

Piding - Jeweils am 15. - sowie am 16. Juni konnten die Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Piding bei Kontrollen auf der A8 in Piding Falschdokumente sicherstellen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Jeweils am 15. - sowie am 16. Juni konnten die Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Piding bei Kontrollen auf der A8 in Piding Falschdokumente sicherstellen. Bei einem 33-jährigen, serbischen Staatsangehörigen wurde im Rahmen einer Einreisekontrolle ein gefälschter, serbischer Führerschein aufgefunden. Da der junge Mann kein Auto führte, blieb es bei der Anzeige wegen des Verdachts, sich falsche, amtliche Ausweise verschafft zu haben.

Ebenfalls einer Kontrolle wurde ein 41- jähriger Bosnier mit Wohnsitz in Frankreich unterzogen. Auch hier konnten die Beamten bei der folgenden Durchsuchung ein Falsifikat in Form eines gefälschten, bosnischen Führerscheins auffinden. Nach Sicherstellung der Dokumente sowie der Erhebung eines Zustellungsbevollmächtigten, konnten beide ihre Reise weiter fortsetzen.

Pressemitteilung Grenzpolizeiinspektion Piding

Kommentare