Rumäne auf A8 bei Piding angezeigt

Gestohlenes Handy und täuschend echte Pistole mitgeführt

Piding - In der Nacht auf Montag wurde ein 30-Jähriger aus Rumänien, der mit einem Auto auf der A8 in Richtung Österreich unterwegs war, auf Höhe der Autobahnausfahrt Bad Reichenhall von Beamten der Polizeiinspektion Fahndung Traunstein kontrolliert.

Bei der Überprüfung seiner mitgeführten Sachen stellte sich heraus, dass sein Mobiltelefon im Wert von mehreren Hundert Euro zur Sachfahndung ausgeschrieben war. Offensichtlich stammte es aus einem Diebstahl. Da der Mann aber einen Kaufbeleg eines Geschäfts für gebrauchte Mobiltelefone vorlegen konnte, sind intensivere Ermittlungen erforderlich

Das Gerät wurde sichergestellt. Da er aber eine täuschend echt aussehende Pistole mitführte, wurde er wegen einem Delikt nach dem Waffengesetz angezeigt. Die Schusswaffe wurde ebenfalls sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Fahndung Traunstein 

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser