Die Polizei hatte den richtigen Riecher

Kontrolle auf A8: Die Drogen steckten in Achseltasche

Piding - Auf der Bundesautobahn A8 kontrollierte die Polizei einen aus Österreich kommenden Audi. Beim Beifahrer wurde im Rahmen der Untersuchung eine Haschischplatte gefunden.

Die Pressemeldung im Wortlaut: 

Am Freitag, den 5. Juli, gegen 1.40 Uhr, fiel einer Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein ein Audi A3 mit deutscher Zulassung auf, welcher sehr zügig in Richtung München unterwegs war. An der Ausfahrt Piding wurde der Wagen einer Kontrolle unterzogen. 

Während diese in Bezug auf den Fahrer negativ verlief, stellten die Beamten beim Beifahrer, einem 29-jährigen Salzburger, eine drogentypische Erscheinung fest. Dass man damit nicht falsch lag, zeigte die folgende Durchsuchung der Person. In einer umgehängten Achseltasche fand man eine Haschischplatte. 

Da der junge Mann die Droge von Österreich her nach Deutschland einführte, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Schmuggel von Cannabis eingeleitet.

Nach Sicherstellung des Rauschgiftes und einer Einvernahme wurde der Tatverdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT