Polizei stoppt Autofahrer bei Piding

Schlangelinien auf A8: Joint geraucht - Marihuana gefunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding/A8 - Am Dienstagabend stoppte die Polizei einen Wagen, der in Schlangenlinien unterwegs war. Der Grund dafür war schnell gefunden:

Am Dienstagabend fiel Pidinger Schleierfahndern auf der A8 in Richtung Salzburg, Höhe Piding, ein BMW mit unsicherer Fahrweise auf. Der Wagen war in Schlangenlinien auf dem rechten und linken Fahrstreifen unterwegs.

Eine Kontrolle des Wagens kurz vor dem Grenzübergang erbrachte schnell den Grund des Fahrstils: Der Fahrer, ein in Hessen wohnhafter Ungar, räumte gegenüber den Beamten ein, dass er etwa eine Stunde vorher einen Joint geraucht habe. Des Weiteren händigte er neben den Papieren den Polizisten eine kleine Menge Marihuana aus. Er wurde an Ort und Stelle festgenommen. 

Der Ungar musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde sein Führerschein einbehalten. Er wurde wegen Trunkenheit im Verkehr infolge anderer berauschender Mittel und wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln auf freiem Fuß angezeigt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Fahndung Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser