Am Samstag auf der B20 bei Piding

Schwerer Unfall - Autofahrer (75) prallt mit Auto gegen Campingbus

Piding - Am Samstag, den 8. Juni, kam es auf der B20 zu einem schweren Unfall, bei dem ein 75-Jähriger mit seinem Auto plötzlich auf die linke Fahrbahn geriet und mit einem Campingbus zusammenstieß.

Die Pressemeldung der Polizei im Wortlaut:

Zu einem folgenschweren Fahrfehler kam es am Samstag um 11.20 Uhr auf der B20 bei Piding.

Ein 75-jähriger Reichenhaller fuhr von Piding in Richtung Freilassing. Auf der geraden Strecke kam der Mann plötzlich auf die linke Straßenseite und prallte gegen einen entgegen kommenden Campingbus und gegen einen dahinter fahrenden Seat Leon.

Alle drei Fahrzeuge erlitten erhebliche Schäden in Gesamthöhe von circa 20.000 Euro und mussten von der Unfallstelle weggeschleppt werden.

Der Unfallverursacher und die 40-jährige Fahrerin des Campingbusses wurden leicht verletzt und wurden vom BRK-Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Reichenhaller Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Piding war mit 16 Mann an der Unfallstelle, sicherte ab, reinigte die Fahrbahn und leistete technische Hilfeleistung.

Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme zeitweise total gesperrt und es kam zu Rückstau und Wartezeiten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / Strauss-News (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT