Prostituierte hatte auch noch Drogen dabei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Die Fahrt einer slowakischen Prostituierten in einem Reisebus endete in Piding. Die Dame wurde von der Staatsanwaltschaft wegen allerlei Delikte gesucht.

Am letzten Freitag, 22. Februar, kontrollierte eine Streife der Polizeiinspektion Fahndung Traunstein einen kosovarischen Reisebus, der in Richtung Baden-Württemberg unterwegs war. Unter den Fahrgästen befand sich auch eine slowakische Staatsangehörige. Sie wies sich gegenüber den Schleierfahndern mit ihrem slowakischen Personalausweis ordnungsgemäß aus.

Bei der Überprüfung der Dame im Fahndungsbestand des Polizeicomputers wurde ersichtlich, dass sie von der Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen verbotener Prostitution und Schwarzfahren zur Festnahme ausgeschrieben war. Daraufhin wurde die Reisende festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Doch bei der vorhergehenden Nachschau in der Handtasche auf gefährliche Gegenstände, kam ein Tütchen mit mehreren Gramm Marihuana zum Vorschein.

Nicht nur die Haftbefehle konnte die Slowakin nicht bezahlen, auch handelte sie sich eine Anzeige wegen Schmuggel von Marihuana ein. Die Dame wurde in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Fahndung Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser