Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall auf der B20 bei Piding

Lkw kracht in Auto - Fahrerin (57) verletzt und 20.000 Euro Schaden

Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr ein 52-jähriger Lkw-Fahrer in das Auto einer einheimischen Frau an einer Ampelanlage auf der B20 bei Piding. Die Fahrerin wurde verletzt, es entstand ein hoher Sachschaden.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am 5. August, gegen 11.55 Uhr, ereignete sich auf der B20 in Piding, ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ein 52-jähriger einheimischer Lkw-Fahrer fuhr einer 57-jährigen einheimischen Pkw-Fahrerin aus Unachtsamkeit auf.

Die Pkw-Fahrerin bremste an einer Lichtzeichenanlage ab, da diese auf „Gelblicht“ umschaltete. Der Lkw-Fahrer versuchte einen Zusammenstoß, mittels einer Vollbremsung, zu vermeiden, was ihm jedoch nicht gelang. Der Pkw war aufgrund des Unfalles nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Schaden an Lkw und Pkw beträgt ca. 20.000 €.

Die B20 musste beidseitig gesperrt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Piding übernahm die Unfallstellenabsicherung, Säuberung und Räumung. Der Verkehrsstau ersteckte sich bis auf die Autobahn. Glücklicherweise wurde die Fahrerin des Pkw`s nur leicht verletzt. Gegen den Verursacher, welcher nicht verletzt wurde, wird ein Strafverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner / dpa

Kommentare