Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bei Kontrollen der Grenzpolizei Piding entdeckt

Frau (49) monatelang in Skoda mit unbezahlten Leasingraten unterwegs

Die Grenzpolizei Piding kontrollierte eine Frau (49) die seit mehreren Monaten ihre Leasingraten für ihren Skoda nicht mehr bezahlt hatte. Ihre Reise musste sie ohne Auto fortführen.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Anger - Ein Skoda mit slowakischer Zulassung erweckte Montagnachmittag auf der A8 in Fahrtrichtung München das Interesse der Schleierfahnder aus Piding. Wie die Kontrolle wenige Kilometer später zeigen sollte, war das Interesse nicht unbegründet - der Wagen wurde sichergestellt.

Die Fahrerin, eine 49-jährige Slowakin, konnte bei der Kontrolle durch die Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Piding sowohl für sich als auch für den Skoda alle erforderlichen Dokumente vorweisen. Zudem gab sie an, seit einigen Monaten in Deutschland wohnhaft zu sein. Als die Fahnder die Person und das Auto mit dem polizeilichen Fahndungsbestand abglichen, stand fest, dass ihre Reise hier beendet war. Der Skoda war von den slowakischen Behörden seit einer Woche zur Sicherstellung wegen Unterschlagung ausgeschrieben. 

Der Wagen wurde sichergestellt und auf den Verwahrplatz der GPI Piding verbracht - die Dame musste die Beamten zur weiteren Sachbearbeitung und Klärung des genauen Sachverhaltes auf die Dienststelle nach Urwies begleiten. Dort gestand die Fahrerin, die Leasingraten des Autos bereits seit einigen Monaten nicht mehr bezahlt zu haben.

Die Slowakin konnte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ihre Reise in Richtung München fortsetzen - jedoch ohne den Skoda.

Pressemitteilung Grenzpolizei Piding

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Kommentare