Pressemeldung Grenzpolizeiinspektion Piding

Kokainfund und Fahndungstreffer auf der A8

Piding - Am 7. Oktober kontrollierten die Beamten der Grenzpolizei einen 37-Jährigen auf der A8.

Die Pressemeldung im Wortlaut


Erfolgreich verlief die Kontrolle eines 37-jährigen Autofahrers, welche am 7. Oktober nachmittags auf der BAB A8 in Fahrtrichtung Süden durch Beamte der Grenzpolizeiinspektion Piding durchgeführt wurde.

Bei einer Fahndungsüberprüfung stellten die Beamten fest, dass gegen die o. g. Person eine von der Staatsanwaltschaft Erfurt veranlasste Aufenthaltsermittlung vorlag. Als Grundlage hierfür war eine Trunkenheitsfahrt aufgeführt, welche im Jahr 2019 in Thüringen begangen wurde. Um dem Kontrollierten einer rechtmäßigen Strafverfolgung zuführen zu können, wurde um Ermittlung seiner aktuellen Wohnanschrift gebeten. Bei einer zusätzlich durchgeführten Durchsuchung der von der Person mitgeführten Sachen wurden die Beamten zusätzlich fündig und konnten eine Kleinstmenge Kokain sicherstellen. Diesbezüglich wurde gegen den Fahrer ein erneutes Strafverfahren eröffnet.

Pressemeldung Grenzpolizeiinspektion Piding

Rubriklistenbild: © picture alliance / Armin Weigel/dpa

Kommentare