Feuerwehreinsatz

Kabelbrand - Ein Anwohner muss in die Klinik!

Piding - Feuerwehreinsatz am Donnerstagabend: Die Anwohner eines Mehrfamilienhauses bemerkten gerade noch rechzeitig einen Kabelschmorbrand im Gebäude.

Am Donnerstagabend ereignete sich in einem Wohnhaus in Piding ein Kabelschmorbrand. Anwohner des Mehrfamilienhauses bemerkten diesen noch rechtzeitig, sodass er vom Hausbesitzer mittels Eimer voll Wasser gelöscht werden konnte.

Die zudem alarmierte Feuerwehr kümmerte sich um eine weitere Brandverhinderung. Der Hausbesitzer wurde mit einer leichten Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus verbracht.

Alle anderen Bewohner konnten das Anwesen ohne Verletzungen verlassen. Die Feuerwehr Piding war mit vier Fahrzeugen und 30 Mann vor Ort. Des Weiteren war ein Rettungswagen und eine Streife der Polizei Bad Reichenhall vor Ort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser