Polizeikontrolle auf der A8 bei Piding

Azubis mit Joint aber ohne Schein unterwegs

Piding - Am Donnerstagnachmittag machten sich zwei türkische Staatsangehörige mit Wohnsitz in Vorarlberg mit ihrem Mazda auf dem Weg nach Villach, um dort die Berufsschule zu besuchen.

Bis an ihr Ziel kamen die beiden Auszubildenden jedoch nicht. Auf der A8 wurde der Mazda von einer Streife der PI Fahndung Traunstein angehalten und schon bei der Kontrolle konnte durch die Fahnder Marihuana-Geruch festgestellt werden

In der Mittelkonsole wurde anschließend eine kleine Menge „Gras“ aufgefunden, was den Beiden gemeinsam gehörte. Außerdem entspannten sich die beiden Insassen offenbar schon während der Fahrt mit einem Joint, denn der Fahrer stand unter Drogeneinfluss

Dem noch nicht genug, er war auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, denn diese wurde ihm bereits in Österreich wegen derselben Tat vor einem Jahr entzogen, was er später selbst „beichtete.“ 

Der 22-jährige Beifahrer konnte zudem seinen legalen Aufenthaltsstatus im Bundesgebiet nicht nachweisen, was eine weitere Anzeige nach sich zieht. Somit endete die Autofahrt schließlich für beide in Piding, da auch der Beifahrer keinen gültigen Führerschein vorweisen konnte.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Fahnfung Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser