Seltsamer Fund in Wald bei Kleinhögl

Gehört die Armbrust einem Wilderer?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Am Kleinhögl hat der zuständige Jäger im Wald eine Armbrust gefunden. Daran hingen Tierhaare. Jetzt fragt sich die Polizei: Gehört die Waffe einem unbekannten Wilderer?

Am Kleinhögl bei Piding hat der zuständige Jagdpächter am Donnerstag im Unterholz eine Armbrust mit Pfeilen gefunden. An der Waffe konnten Tierhaare festgestellt werden. Eine unbekannte Person hatte wohl in diesem Waldgebiet gewildert. 

Der Jäger teilte der Polizei weiter mit, dass sich unweit des Fundortes eine Nächtigungsstätte befand. Diese hatte die unbekannte Person jedoch bereits im Jahr 2014 aufgegeben. Offenbar nächtigte der unbekannte Täter auch dort im Waldgebiet. Hinweise zu verdächtigen Personen, insbesondere aus dem Jahr 2014, erbittet die Polizei Bad Reichenhall, Telefon 08651/9700.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser