Randale mit Burgern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Mit einer Gruppe angetrunkener Jugendlicher musste sich die Belegschaft des Schnellrestaurants in Piding am Ostermontag rumärgern.

Gegen 02.30 Uhr war ein bislang Unbekannter aus der Gruppe mit dem Angestellten bei der Bestellung nicht einverstanden und beleidigte ihn auf unverschämte Weise. Die weiteren angetrunkenen jungen Männer haben dann ihre Abfälle und Tabletts auf den Boden geworfen. Die Männer wurden vom Personal des Lokals verwiesen und erhielten Hausverbot. Dabei kam es vor dem Lokal fast zum Handgemenge und einem Angestellten wurde ein halber Burger von dem gleichen Unbekannten gegen die Brust geschleudert.

Die Polizei wurde verständigt und konnte noch vier der Randalierer auf dem Heimweg in Piding feststellen. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser