Pressemeldung Polizei Piding

"Muskelmann" hat reichlich Doping im Gepäck

Piding - Dass für einen muskulösen Körperbau oftmals auf die Hilfe verbotener Substanzen zurückgegriffen wird, zeigen die Sicherstellungen der Schleierfahnder immer wieder. So auch am Freitag:

Am frühen Freitagmorgen kontrollierten Beamte der Grenzpolizeiinspektion Piding, kurz vor der Ausreise nach Österreich, einen rumänischen Wagen.

Der 44-jährige Fahrer war vom Erscheinungsbild her unschwer der sogenannten „Türsteherszene“ zuzuordnen. Bei der Kontrolle seines Reisegepäcks war auch schnell der Grund für das ungewöhnliche Muskelwachstum gefunden.

Dopingmittel gefunden

Darin befand sich eine größere Menge eines oralen Testosteron-Präparats, dessen Wirkstoffgehalt den Grenzwert der sogenannten nicht geringen Menge um fast das Doppelte überschritt.

Die Medikamente wurden von den Schleierfahndern aus Piding sichergestellt und der 44-Jährige wegen eines Vergehens nach dem Anti-Doping-Gesetz zur Anzeige gebracht. Zur Sicherung des Strafverfahrens musste der Mann einen hohen dreistelligen Eurobetrag für die zu erwartende Geldstrafe hinterlegen, bevor er seine Weiterreise antreten konnte.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Piding

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT