28-Jähriger angezeigt

Gefälschter Führerschein und Marihuana bei Piding sichergestellt

Piding - Gefälschter Führerschein und Marihuana sichergestellt

Polizeimeldung im Wortlaut:

Wiener Autofahrer mit gefälschtem Führerschein aufgegriffen

Am Samstagabend des 19. Oktobers kontrollierte eine Streife der Grenzpolizei Piding einen Pkw aus dem Zulassungsbereich Wien, welcher auf der Autobahn A 8 in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs war.

Die Schleierfahnder forderten die beiden Fahrzeuginsassen auf, ihre Personaldokumente auszuhändigen. Bei der Suche des Beifahrers nach den erforderlichen Dokumenten fiel den Beamten im Geldbeutel ein Führerschein aus der Demokratischen Republik Kongo ins Auge.

Ein kurzer Blick reichte aus, diesen als Fälschung zu erkennen. Der Mann wurde wegen Verschaffen falscher amtlicher Ausweise zur Anzeige gebracht und sein „Führerschein“ wurde sichergestellt. Erst nachdem er eine Sicherheitsleistung hinterlegt hatte, konnte er zusammen mit seinem Begleiter die Reise in Richtung Wien fortsetzen.

Zugedröhnter Autofahrer aus Norddeutschland mit Marihuana erwischt

Fast zeitgleich kontrollierte eine weitere Streife der GPI Piding einen Pkw mit norddeutscher Zulassung an der Tank- und Rastanlage Hochfelln Nord. Das auffällige Verhalten des 28-jährigen Fahrzeugführers veranlasste die Fahnder, den Pkw genauer unter die Lupe zu nehmen. In einer auf der Rücksitzbank liegenden Jacke wurden die Schleierfahnder fündig – der 28-Jährige führte eine Kleinmenge Marihuana mit sich. Nach Anzeigenaufnahme und Sicherstellung der Drogen, konnte auch dieser die Dienststelle als freier Mann verlassen.

Grenzpolizeiinspektion Piding

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT