Unfall bei Piding

In Graben geschleudert: Frau (45) verletzt

Piding - Am Mittwochnachmittag kollidierte ein Ford Fiesta mit dem Mercedes einer Urlauberfamilie. Die Fahrerin des Fords wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Auf der Staatsstraße 2103 bei Urwies stießen am Mittwochnachmittag, gegen 17.15 Uhr, zwei Fahrzeuge zusammen. Bei dem Unfall wurde eine 45-jährige Wagingerin verletzt und musste ins Krankenhaus Bad Reichenhall gebracht werden. Im anderen Fahrzeug befand sich eine Urlauberfamilie aus Niedersachsen. 

Die 45-jährige Wagingerin fuhr mit ihrem Ford Fiesta von Urwies in Fahrtrichtung Piding. Nach ersten Ermittlungen fuhr sie in einer Rechtskurve geradeaus und stieß mit ihrer linken Fahrzeugfront in die linke Fahrzeugseite des entgegenkommenden Mercedes der Urlauberfamilie.

Beide Fahrzeuge kamen ins Schleudern und blieben im Graben liegen. An den zwei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 25.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Straße musste zur Bergung der Fahrzeuge und zur Reinigung der Fahrbahn immer wieder kurzzeitig komplett gesperrt werden. In beiden Fahrtrichtungen kam es zu Staus.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall 

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser