Vom Reisebus in die JVA

Piding - Ein 41-Jähriger wurde am Freitagmorgen bei der Kontrolle eines Reisebusses auf der A8 festgenommen. Nun sitzt er eine Freiheitsstrafe in der JVA ab:

In den frühen Morgenstunden kontrollierten Freilassinger Fahnder auf Höhe Piding die Insassen eines kroatischen Reisebusses. Bei der Personalienfeststellung stießen die Beamten auf einen Haftbefehl.

Wegen Trunkenheit im Verkehr war ein kroatischer Staatsangehöriger im September 2014 zu einer Geldstrafe von über 1500 Euro verurteilt worden. Da er seine Justizschulden bisher nicht beglichen hatte, suchte die Ulmer Staatsanwaltschaft nach dem Mann.

Der 41-Jährige konnte das Geld auch jetzt nicht aufbringen. Die Bundespolizisten nahmen ihn fest und lieferten ihn in die Justizvollzugsanstalt Bad Reichenhall ein. Dort wird er die Ersatzfreiheitsstrafe von 45 Tagen absitzen müssen.

Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser