Zwei gesuchte Straftäter innerhalb weniger Minuten festgenommen

Erfolgreicher Tag für die Schleierfahnder

Piding - Innerhalb weniger Minuten haben am Donnerstagmittag gleich zwei Mal die Handschellen geklickt. Die Schleierfahnder ertappten zwei Männer, die per Haftbefehl gesucht wurden.

Die Überprüfung des Fahrers eines französischen Fahrzeugs durch die Pidinger Schleierfahnder ergab, dass dieser von einer bayrischen Staatsanwaltschaft mit Haftbefehl wegen Leistungserschleichung gesucht wird. Der Rumäne konnte die zur Abwendung des Haftbefehls geforderte Summe nicht aufbringen und wurde daher in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Nur wenige Minuten später kontrollierte eine weitere Streife der Schleierfahndung einen mazedonischen Linienbus. Die Überprüfung eines bulgarischen Fahrgastes ergab, dass dieser von einer deutschen Staatsanwaltschaft mit Haftbefehl wegen Unfallflucht gesucht wird. Der Mann wurde festgenommen.

Nachdem er die ihm drohende Freiheitsstrafe durch Zahlung eines hohen dreistelligen Betrags abwenden konnte, wurde der Mann entlassen und konnte seine Fahrt fortsetzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Fahndung Traunstein

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser