Fahnder vereiteln Zigaretten-Schmuggel

Piding - Ganze 1000 Stangen unerlaubte serbische Zigaretten - das ist die Ausbeute, die Schleierfahnder in zwei ungarischen Autos gemacht haben.

Bereits vorletzte Woche kontrollierten die Pidinger Schleierfahnder einen ungarischen Pkw, der gerade von Österreich nach Deutschland einreiste. Da der Fahrer keinen Führerschein vorweisen konnte, wurden die Fahnder neugierig und schauten sich das Auto samt Insassen etwas genauer an.

Dabei entdeckten sie im Kofferraum unter Kleidungsstücken abgedeckt etwa 500 Stangen unverzollte serbische Zigaretten. Da dem Fahrzeug ein zweites ungarisches Fahrzeug folgte, welches nicht angehalten werden konnte, wurde dies den Rosenheimer Fahndern mitgeteilt, die diesen Pkw dann prompt im Bereich Irschenberg feststellten und kontrollierten konnten. Auch dort wurden ca. 500 unverzollte Stangen Zigaretten aufgefunden.

Die weitere Sachbearbeitung wegen Steuerhinterziehung im Bereich von mehreren tausend Euro übernimmt nun das Zollfahndungsamt München.

Pressebericht Polizeiinspektion Fahndung Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser