Diebeszug durch Piding: Täter gefasst

Piding - Dreiste rumänische Diebe haben in Piding zugeschlagen. Nach kurzer Flucht konnten sie gestellt werden. Das Diebesgut verriet: Die Bande hatte vorher halb Piding leer geräumt!

Am Mittwoch, 17.04.2013, gegen 15.00 Uhr, wurde die Polizei Bad Reichenhall von Angestellten eines Einkaufsmarktes in der Frühlingsstraße verständigt, dass dort Ladendiebe waren und diese mit einem BMW mit TS-Kennzeichen flüchtig sind. Ein Ladendetektiv hatte dort einen Mann und eine Frau beobachtet, wie sie mehrere hochpreisige Alkoholika eingesteckt und diese an der Kasse nicht bezahlt hatten. Als der Detektiv die Frau auf dem Parkplatz vor dem Geschäft angesprochen hatte, erhielt er von dem hinzukommenden Mann noch einen heftigen Stoß gegen die Brust, anschließend stiegen die Frau und der Mann in den genannten Pkw, den ein weiterer Mann fuhr.

Der Pkw konnte gut eine halbe Stunde später im Bereich Matzing/Traunstein von der Polizei gesichtet und angehalten werden. Diebesgut konnte zunächst nicht aufgefunden werden. Wieder gut eine halbe Stunde später meldete sich aber ein Zeuge, der im Bereich des Saalachdammes in Piding eine auffällige Tüte mit Flaschen und weiteren Utensilien gesehen hatte. Eine Streife der Polizei Bad Reichenhall konnte die Sachen dann am Fundort sicherstellen. Wie sich zeigte waren in der Tüte neben genau den gestohlenen Alkoholika aus dem Einkaufsmarkt im Wert von rund 170 Euro noch weitere Nahrungsmittel, die ebenfalls aus dem Einkaufsmarkt stammen dürften, außerdem waren noch verschiedene Bekleidungsgegenstände und Schuhe in noch nicht genauer bekanntem Wert darin. Diese dürften nach ersten Erkenntnissen aus Geschäften in der Lattenbergstraße in Piding stammen.

Die Beschuldigten wurden bei der Polizei Traunstein zur Sache vernommen, gegen einen 34-jährigen Rumänen wurde von der Staatsanwaltschaft Traunstein Antrag auf ein beschleunigtes Verfahren gestellt. Der Mann wurde am 18.04.13 dem Ermittlungsrichter vorgeführt, wo zur Durchführung des Verfahrens ein Haftbefehl erlassen wurde. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Sein Bruder und dessen Frau aus Traunreut wurden entlassen. Die Ermittlungen dauern noch an.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser