In der Bahnhofstraße in Piding

BMW beim Abbiegen übersehen: Zwei Verletzte

+

Piding - Ein 33-Jähriger hat ein Ermittlungsverfahren am Hals: Er hatte in Piding einen Unfall verursacht, bei dem er selbst und eine 57-Jährige verletzt wurden. *Neu: Bilder*

Am Dienstagnachmittag ereignete sich in der Bahnhofstraße ein Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Ein 33-jähriger Pidinger fuhr mit seinem VW auf der Bahnhofstraße Richtung Bahnhof und bog anschließend nach links in die Staufenstraße ab. Dabei übersah er eine 57-jährige Pidingerin mit ihrem BMW, die gerade die Bahnhofstraße vom Bahnhof kommend Richtung Bad Reichenhall befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Bilder: Unfall mit Verletzten in Piding

Durch den Aufprall verletzte sich die 57-Jährige am rechten Unterarm. Der 33-Jährige erlitt vermutlich ein Schleudertrauma. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Die Unfallstelle war für etwa eine Stunde nur einseitig befahrbar. Gegen den 33-Jährigen wurde nun durch die Beamten der Polizei Bad Reichenhall ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser