Betrunkener Student 

Student war mit 1,7 Promille auf der A8 unterwegs

Piding - Ein französischer Student wurde auf der A8 im Bereich Piding nach dem Grenzübertritt kontrolliert. Dabei fiel den Beamten der starke Alkohlgeruch des 26-Jährigen auf. 

Am frühen Mittwochmorgen wurde ein französischer Student auf der Autobahn A8 im Bereich Piding nach dem Grenzübertritt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bereits bei der Anhaltung hatte der Fahrzeugführer erhebliche Probleme, in die Kontrollörtlichkeit einzufahren. Der Grund wehte den Beamten nach Öffnen der Tür entgegen, der 26-Jährige roch erheblich nach Alkohol. Ein Schnelltest ergab einen Wert über 1,7 Promille. 

Er wurde daraufhin zur Blutentnahme in das Krankenhaus Bad Reichenhall gebracht, sein Führerschein sichergestellt. Für das Strafverfahren musste er auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Sicherheit hinterlegen. Es erwartet ihn nun eine empfindliche Geldstrafe, sowie ein längerer Entzug seiner Fahrerlaubnis.

Sollte sich der Wert bestätigen, wird zusätzlich eine medizinisch-psychologische Untersuchung erforderlich, damit seine französische Fahrerlaubnis nach dem Entzug wieder anerkannt wird.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser