Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vier Slowaken und eine Pistole

Piding - Eine Kontrolle der Schleierfahnder hat am Donnerstag in einem Auto vier Slowaken und eine gestohlene, scharfe Pistole zu Tage gebracht.

Am Donnerstagnachmittag wurden bei einer gemeinsamen Kontrolle der Schleierfahnder mit einer Lehrgangsgruppe des Fortbildungsinstitut der bayerischen Polizei, ein Mercedes mit slowakischer Zulassung kontrolliert. Bei dieser Kontrolle wurde im Fahrzeug, das mit vier männlichen Personen besetzt war, eine geladene Pistole sowie Einbruchswerkzeug gefunden.

Eine Abfrage der Individualnummer dieser scharfen Waffe ergab einen Suchvermerk, die Pistole wurde in Österreich, bei einem Einbruch mit hohem Sachschaden dem rechtmäßigen Besitzer entwendet. Die vier Slowaken wurden vorläufig festgenommen. Keiner von ihnen wollte von dem „Inventar“ des Pkw gewusst haben. Daher haben die Schleierfahnder umfangreiche Ermittlungen im In- und Ausland aufgenommen.

Pressebericht Polizeiinspektion Fahndung Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare