Lebensgefährlich: Eisplatte kracht auf Auto

Piding - Ein Lkw-Fahrer hatte es versäumt die Eisplatten vom Dach seines Lastwagens zu entfernen. Daraus ergab sich für einen Autofahrer eine lebensgefährliche Situation.

Das Tauwetter der vergangenen Tage verursachte am Freitag Vormittag einen Verkehrsunfall am Kreisverkehr in Piding. Bei einem von Freilassing kommenden Sattelzug löste sich beim Einfahren in den Kreisverkehr eine Eisplatte vom Dach. Diese stürzte glücklicherweise nur auf die Motorhaube eines aus dem Kreisverkehr ausfahrenden Autos eines Traunsteiners. Die Motorhaube wurde allerdings leicht beschädigt.

Der bulgarische Lkw-Fahrer musste wegen der Versäumnis, das Dach vom Eis frei zu räumen, eine Sicherheitsleistung in Höhe von 140 Euro bezahlen und durfte seine Fahrt erst nach Beseitigung sämtliche Eisplatten wieder fortsetzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser