Bundeswehr-Transporter kracht in Motorrad-Heck

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Auf der B20 kam es am Mittwoch zum Unfall: Der Fahrer eines Bundeswehr-Transporters übersah, dass das Motorrad vor ihm abbiegen wollte und krachte in das Heck des Zweirads.

Ein 44-jähriger Mechaniker führte am Mittwochvormittag auf der Bundesstraße 20 in Piding eine Probefahrt mit einem BMW Motorrad durch. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Versorgungsfahrzeug der Bundeswehr. Der 21-jährige Soldat fuhr mit seinem VW-Transporter hinter dem Motorradfahrer. Als der Motorradfahrer seine Fahrt verlangsamte und nach rechts abbiegen wollte, stieß der Soldat mit seiner Fahrzeugfront gegen das Motorradheck. Der Mechaniker kam dadurch zu Sturz und verletzte sich dabei glücklicherweise nur leicht. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Schätzungen auf ca. 2000 Euro. Der Unfallhergang wurde durch die Polizei Bad Reichenhall aufgenommen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser