Noch viel mehr auf dem Kerbholz

Piding - Fünfmal klickten an der A8 bei Piding die Handschellen. Die Polizei beendet dort eine mutmaßliche Schleusung, wobei zwei Illegale europaweit gesucht wurden:

Fahnder haben in der Nacht von Sonntag auf Montag (3./4. März) auf der Autobahn Salzburg – München fünf Männer aus Rumänien, Moldawien, und der Ukraine festgenommen. Zwei von ihnen wurden international gesucht. Die Bundespolizei geht von einer Schleusungsfahrt aus.

Nahe der Anschlussstelle Piding stoppten Freilassinger Bundespolizisten einen in Italien zugelassenen Wagen. Fahrzeugführer war ein Rumäne, der sich ordnungsgemäß ausweisen konnte. Seine vier Mitfahrer hingegen hatten die für den Aufenthalt in Deutschland erforderlichen Papiere nicht dabei. Die Beamten gehen davon aus, dass die drei Moldawier und der Ukrainer sich von ihrem rumänischen Fahrer haben einschleusen lassen.

Wie sich herausstellte, hatten die beiden moldawischen Staatsangehörigen aber noch mehr auf dem „Kerbholz“: Der 41-Jährige wurde wegen eines Raubes und der 27-Jährige wegen Einbruchsdiebstahls von ukrainischen Behörden mit Haftbefehlen gesucht. Die Bundespolizei zeigte die zwei wie auch ihren 21-jährigen Landsmann und den 22-jährigen Ukrainer jeweils wegen unerlaubter Einreise an. Auf richterliche Anordnung hin werden die international gesuchten Männer voraussichtlich schon bald an die Ukraine ausgeliefert. Auch ihre beiden Begleiter werden das Land nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder verlassen müssen.

Der Rumäne gab an, alle vier ganz zufällig in Italien getroffen und aus purer Gefälligkeit mitgenommen zu haben. Eigentlich sei er allein aus touristischen Gründen in die Bundesrepublik gefahren. Der 29-Jährige wird sich wegen Einschleusens von Ausländern verantworten müssen. Das Amtsgericht in Laufen ordnete seine Untersuchungshaft an. Er wurde in ein Münchner Gefängnis eingeliefert.

Pressemeldung Bundespolizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser