Langfinger in Piding dingfest gemacht

Bundespolizei nimmt gesuchten Dieb fest

Piding - Die Bundespolizei hat am Dienstag, den 1. Dezember, bei einer Kontrolle einen Slowaken festgenommen. Der Mann wurde mit Haftbefehl wegen Diebstahls gesucht.

Bundespolizisten überprüften an der Kontrollstelle Piding einen 41-jährigen Mann, der sich mit einer slowakischen Identitätskarte auswies. Bei der Überprüfung seiner Personalien im Fahndungssystem, stießen die Beamten auf eine Fahndungsnotierung der Staatsanwaltschaft Passau. 

Der gesuchte Dieb hatte bei der Justiz noch eine Rechnung in Höhe von 1.640 Euro offen. Da er auch jetzt seine Strafe nicht bezahlen konnte, wurde er festgenommen. Die Bundespolizisten lieferten den Slowaken in die Justizvollzugsanstalt Bad Reichenhall ein. Dort wird er voraussichtlich seine Ersatzfreiheitsstrafe von 150 Tagen absitzen müssen.

Pressemeldung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser