Besoffen in Polizeikontrolle gerauscht

Piding - Eine Menge Ärger hat nun ein 55-Jähriger: Nach einer Polizeikontrolle mit seinem Roller musste der Mann sofort seinen Führerschein abgeben.

In den Abendstunden des 01.06.2014 wurde der Führer eines Kraftrades im Gemeindebereich Piding durch eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da bei dem Kradfahrer starker Alkoholgeruch festgestellt werden konnte, wurde vor Ort ein Alkoholtest durchgeführt. Hierbei ergab sich ein Wert von 1,3 Promille.

Aufgrund der absoluten Fahruntüchtigkeit des Kradfahrers wurde im Anschluss im Klinikum Bad Reichenhall eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Auf seinen Führerschein muss der 55-Jährige aus dem Berchtesgadener Land vorerst verzichten und sich auf eine erhebliche Geldstrafe einstellen.

Pressemeldung VPI Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser