21-Jährigem stehen 20 Monate Haft bevor

Piding - Die Bundespolizei hat am Donnerstag einen jungen Mann auf der A8 verhaftet. Wie sich herausstellte wurde der Deutsche gleich mehrfach gesucht.

Inzwischen befindet er sich in Bad Reichenhall im Gefängnis. Nahe der Anschlussstelle Piding unterzogen die Freilassinger Bundespolizisten den 21-Jährigen einer Kontrolle. Bei der Überprüfung seiner Personalien fanden die Beamten mithilfe des Fahndungscomputers heraus, dass er vom Amtsgericht Bad Kissingen gesucht wurde. Der bereits 2010 verurteilte Dieb hatte laut Haftbefehl beharrlich gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen. Anfang April dieses Jahres ordnete das Gericht schließlich eine Haft von einem Jahr und acht Monaten an.

Aufgrund laufender Ermittlungen wegen Körperverletzung und Leistungserschleichung wollte im Übrigen auch die Staatsanwaltschaft Schweinfurt seiner habhaft werden. Der gebürtige Brandenburger wurde Donnerstagnachmittag in die Bad Reichenhaller Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser