Piding: Autodiebe flüchten vor der Polizei

Piding - Die Bundespolizei wollte am Samstagmittag ein verdächtiges Fahrzeug kontrollieren. Doch plötzlich hielt der Fahrer noch vor der Autobahnausfahrt an und drei Insassen sprangen aus dem Auto.

Am Samstag, gegen 13.30 Uhr, wollte die Bundespolizei ein verdächtiges Fahrzeug auf der Autobahn bei Piding kontrollieren. Der Fahrer hielt sein Auto noch vor der Autobahnausfahrt auf der Fahrbahn an und die drei Fahrzeuginsassen sprangen über die Leitplanken und liefen über die Wiesen in Richtung Piding Dorf davon. Eine sofortige Fahndung im Raum Piding, die in Zusammenarbeit von Kräften der Bundes- und Landespolizei geführt wurde blieb bislang ohne Erfolg. Die drei jungen, ca. 18-25 Jahre alten Männer könnten sich derzeit noch im Raum Piding aufhalten. Zwei waren dunkel gekleidet, einer hatte ein weinrotes Oberteil an. Evtl. sind die drei Männer osteuropäischer Herkunft. Wie sich herausstellte war der Pkw in Wien gestohlen worden und sie waren bereits im Raum Linz erneut straffällig geworden. Evtl. haben die drei Männer sich getrennt, halten sich versteckt bzw. versuchen erneut durch Diebstahl an ein Fahrzeug zu kommen. Hinweise zu den drei Männern bzw. Verdächtige Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang erhofft die Polizei aus der Bevölkerung.

Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser