Im Berufsverkehr hat's gekracht

Piding - Auf der B20 hatte es am Mittwoch im Berufsverkehr gekracht. Ein 35-Jähriger übersah ein vor ihm wartendes Auto und fuhr auf. Auf der Bundesstraße kam der Verkehr ins Stocken.

Am 26. Juni, gegen 9.45 Uhr ereignete sich auf der B20, kurz nach der Abfahrt zur Ahornstraße in Piding ein Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Person. Ein 35-jähriger Pkw-Lenker aus dem Gemeindegebiet Anger fuhr mit seinem Auto aus Bad Reichenhall kommend in Fahrtrichtung Piding. Dabei übersah er einen verkehrsbedingt vor ihm haltenden Daimler Benz mit Regensburger Zulassung und fuhr mit seinem Pkw auf diesen auf.

Nur die Beifahrerin des Daimlers wurde leicht am Bein verletzt. An beiden Pkw entstanden Sachschäden.

Der Verkehrsfluss auf der B20 wurde durch den Verkehrsunfall leicht beeinträchtigt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser