In Piding

Münchner (82) verursacht Auffahrunfall am Kreisverkehr

Piding - Weil er das Bremsen seines Vordermannes zu spät erkannte, hat ein älterer Münchner einen Unfall verursacht.

Am Dienstag gegen 16.30 Uhr ereignete sich ein Auffahrunfall am Kreisverkehr in Piding. Ein 82-jähriger Münchner erkannte zu spät, dass sein Vordermann, ein 26-jähriger Ainringer, verkehrsbedingt am Kreisverkehr anhielt.

Er krachte leicht in das Heck des Ainringers. Durch den Zusammenstoß wurde der Einheimische leicht verletzt. Er erlitt ein Schleudertrauma. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden in Höhe von 500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser