Treffer für Grenzpolizei Piding auf der A8

Fälschungen und unzulässige Dokumente: Sechs Personen ohne gültigen Führerschein erwischt

Piding/A8 - Pidinger Schleierfahnder erwischten am Samstag sechs Personen ohne gültige Führerscheine. Ein Syrer und ein Albaner zeigten sogar gefälschte Dokumente vor.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:


Die eingesetzten Streifen der Grenzpolizeiinspektion Piding kontrollierten am Samstag auf der A8, im Raum Piding und Bad Reichenhall, mehrere deutsche und unter anderem auch ein britisches Fahrzeug. Gleich sechsmal hatten die Beamten verkehrsrechtlich etwas zu beanstanden.

Gegen einen 47-jährigen Bulgaren bestand eine amtlich angeordnete Fahrerlaubnissperre. Ein 40-jähriger Kosovare, sowie ein 36-jähriger Moldauer und ein 28-jähriger Albaner lebten schon seit geraumer Zeit in Deutschland. Nach einem halben Jahr mit festem Wohnsitz in Deutschland hätten sie ihre Führerscheine aus ihrer Heimat umschreiben lassen müssen. Dieser Vorschrift kamen sie nicht nach und wurden wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.


Den Anfang der Serie machte ein 34-jähriger Albaner im britischen Audi. Er zeigte den geschulten Fahndungsbeamten einen totalgefälschten albanischen Führerschein vor. Neben der Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz, hat der Albaner außerdem den Tatbestand der Urkundenfälschung verwirklicht. Nach der Anzeigenaufnahme durch die hausinterne Ermittlungsgruppe und Hinterlegung einer Kaution in Höhe von 1000 britischen Pfund, konnte er als Beifahrer die Urlaubsreise nach Albanien fortsetzen.

Zuständigkeitshalber übernahm die Grenzpolizeiinspektion Piding noch einen Sachverhalt von der Bundespolizeiinspektion Freilassing. Bei der Einreisekontrolle in die BRD am Grenzübergang Walserberg, stellten die Beamten einen 23-jährgen Syrer fest, welcher sich als Fahrer eines deutschen Fahrzeugs mit einem gefälschten slowakischen Führerschein auswies. Da der junge Mann einen deutschen Wohnsitz hat, blieb ihm die Hinterlegung eines Geldbetrages zur Sicherung des Verfahrens erspart. Allerdings muss er mit einer saftigen Strafe rechnen, da er ebenfalls wegen Fahren ohne Führerschein und Urkundenfälschung beanzeigt wurde.

Pressemitteilung der Grenzpolizeistation Piding

Rubriklistenbild: © Sven Hoppe

Kommentare