Mädchen (6) bei Radlunfall verletzt

Piding - In einer Radunterführung sind am Donnerstag ein 35-jähriger Mann und ein sechsjähriges Mädchen mit ihren Rädern zusammengestoßen. Beide kamen ins Krankenhaus.

Am 16. Mai fuhr gegen 8 Uhr ein 35-jähriger Mann aus Piding mit seinem Fahrrad durch die Radunterführung in der Nähe der Pidinger Tennisplätze. Am Ende der Unterführung kam ihm ein sechsjähriges Mädchen ebenfalls mit einem Fahrrad entgegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß der beiden Radfahrer, wobei beide Beteiligten stürzten.

Sie zogen sich jeweils leichtere Verletzungen an den Beinen zu und wurden vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Aufgrund des Zusammenstoßes wurde das Kinderfahrrad so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 150 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser